Die Mittelmeer-Monologe

Mittelmeer Monologe Flyer

Aufführung
Freitag 6. Dezember 2019 – 19:30 UHR – Einlass 19:00 Uhr

im Köşk, Schrenkstraße.8, 80339 München

Nach 700 Aufführungen der Asyl-Monologe, Asyl-Dialoge und NSU-Monologen jetzt :

Die MITTELMEER-MONOLOGE erzählen von den politischen widerständigen Naomie aus Kamerun und Yassin aus Libyen, die sich auf einem Boot nach Europa wiederfinden, von brutalen „Küstenwachen“ und zweifelhaften Seenotrettungsstellen und von Aktivist*innen, die dem Sterben auf dem Mittelmeer etwas entgegensetzen.

Diese Aktivst*innen überzeugen beim Alarmphone die Küstenwachen nach Menschen in Seenot zu suchen oder helfen auf der Seawatch Menschen vor dem Ertrinken zu bewahren – kurzum sie tun das eigentliche Selbstverständlichste, was im Jahr 2019 alles andere als selbstverständlich ist: menschliches Leben retten !

Im Anschluss an die Darbietung findet ein Publikumsgespräch statt.

Eintritt gegen Spende / Eintritt frei für Geflüchtete

 

 

The MONOLOGUES OF THE MEDITERRANEAN SEA talk about the political activists Naomie from Cameroon, and Yassin from Libya, who find themselves on a boat to Europe, and have to face brutal „coastguards“ and dubious rescue coordination centers, and about activsts, who are fighting the dying in the Mediterranean Sea.

The Alarmphone activsts convinces the coastguards to search for people in distress at sea, other help at the seawatch to rescue people from drowing – they do the most natural thing in the which doesn’t seem so self-evident in 2019 anymore: to save human lives !

After the show there will opportunity be an for Q & A.

A small donation is requested / free Admission for Refugess

 

Veranstalter: Solidarity City München in Kooperation mit dem KÖSK, Bellevue Di Monaco, Seebrücke München, Sea Watch, Jugend rettet /Save at Sea, SOS Méditerrannée /Ärzte ohne Grenzen, Sea-Eye, Alarmphone München, Save Me München, Bayerischer Flüchtlingsrat, Münchner Flüchtlingsrat, #ausgehetzt – das Bündnis, Ökumenisches Büro u.a.