Solidarität mit den Stansted15

Die Seebrücke München erklärt sich mit den Stansted 15 solidarisch. Wir verurteilen den Mißbrauch von Terrorgesetzgebung, um friedlichen Protest mit dem Ziel der Abschreckung zu kriminalisieren.
Unser Dank gilt den mutigen und konsequenten Aktivist*innen, die bereit waren, in dieser Aktion für die Menschenrechte von Migrant*innen einzutreten.

Kein Mensch ist illegal. Statt Abschiebungen fordern wir ein umfassendes Recht auf Bewegungsfreiheit.

Mehr Hintergrund zu den Stansted15: WOZ